Musikschule Unterer Neckar ©2017

Instrument der Woche


Die Harfe


Welche „Musik“ kann man auf der Harfe machen?
Die Harfe ist eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit. Ihre Geschichte reicht zurück bis ca. 3000 v.Chr. (Ägypten, Mesopotamien). Sie ist daher in allen Musikstilen „zu Hause“: das Repertoire der Harfe reicht vom Mittelalter/ der Renaissance über den irischen und schottischen Folk und der spanisch- südamerikanischen Volksmusik bis hin zur Neuzeit und ihrem Platz im klassisch- romantischen Sinfonieorchester.

Welche Instrumente gibt es und welches ist das passende für mich?
Klar, um Harfe zu spielen, brauchst du ein Instrument. Dieses kannst du bei uns leihen. Es gibt drei „Harfentypen“: die Hakenharfe, die Einfachpedal- und die Doppelpedalharfe. Das Einstiegsmodell ist die kostengünstige Hakenharfe, die man zudem auch leihen kann. Eine Pedalharfe, auf der du auch starten kannst, benötigst du später v.a. für Stücke, in denen häufiger die Tonart gewechselt wird. Unsere Harfenlehrerin Anna Maria Frankenberger ist dir bei der Vermittlung von Instrumenten gerne behilflich.

Ab wann kann ich mit dem Unterricht beginnen?
Das ideale Alter, um mit der Harfe zu beginnen, liegt zwischen 7-8 Jahren. Eine Vorbildung in Früherziehung oder eine andere musikalische Vorbildung erleichtert den Einstieg, ist jedoch nicht Pflicht.

Anmeldung jederzeit möglich!

Infos siehe auch hier auf unserer Homepage.