Musikschule Unterer Neckar ©2017

Instrument der Woche


Die Klarinette


Wissenswertes
Die Klarinette wurde Ende des 17. Jahrhunderts vom Nürnberger Instrumentenbauer Johann Christian Denner entwickelt. Neben sieben Grifflöchern erhielt die Klarinette bis 1760 fünf Klappen hinzu. Ihr warmer Klang sorgt im Holzblas-Register für die „weichen Klangfarben“, wie wir sie etwa als „Katze“ in „Peter und der Wolf“ kennen.
 
Die Klarinetten-Instrumenten-„Familie“: für jede Stimmlage eine…
Die Klarinette hat unter den Holzblas-Instrumenten den größten Tonumfang, da es für jede Stimmlage gibt. Mit der „B“-Klarinette kannst du die meisten Stücke in „Normallage“ spielen. Die Bass-Klarinette deckt das tiefe Register ab und mit z. Bsp. der Es-Klarinette kannst du beinahe so hoch spielen wie eine Piccolo-Flöte.
 
Ab wann kann ich mit dem Unterricht beginnen?
Du kannst mit etwa 8 Jahren beginnen. Unsere Klarinetten-Lehrerin Christiane Adamczyk, die gleichzeitig Leiterin der „MINI-Bläser“ ist, zweigt dir, wie relativ leicht es ist, das Rohrblatt in Schwingung zu versetzen.
 
Du möchtest mit diesem Instrument schon bald im Orchester spielen?
Kein Problem – auf jeder Leistungsstufe bist du in einem unserer Orchester (MINI-Bläser, MAXI-Orchester und Sinfonieorchester) ohne Zusatzgebühren herzlich willkommen!

Infos siehe auch hier auf unserer Homepage.