Musikschule Unterer Neckar ©2017

Hauptfachunterricht | Klarinette


zurück zu Hauptfachunterricht
Klarinette

Klarinette


Das Instrument

"... Ach, wenn wir nur Klarinetten hätten! - Sie glauben nicht, was eine Sinfonie mit Flöten, Oboen und Klarinetten einen herrlichen Effekt macht!"

Diesen bekannten Ausruf schrieb W. A. Mozart 1778 an seinen Vater. Die Klarinette – und im Besonderen das Bassethorn – waren Mozarts Lieblingsinstrument. Für seinen Freund Anton Stadler schrieb er das wohl bekannteste Werk für Klarinette überhaupt: Das Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622.

Die Klarinette ist ein transponierendes Instrument aus der Familie der Holzblasinstrumente. Sie hat eine zylindrische Bohrung und ist wie das Saxophon mit einem Mundstück mit einfachem Rohrblatt ausgestattet. Als „Erfinder“ gilt der Instrumentenbauer Johann Christoph Denner, der die Klarinette um 1700 in Nürnberg entwickelte. Von Anfang an wurden Klarinetten in vielen verschiedenen Größen gebaut und gespielt.

beweglich und vielseitig

Die Klarinette ist eines der beweglichsten und vielseitigsten Instrumente überhaupt!

Die Klarinette hat einen besonders weiten Tonumfang von fast 4 Oktaven, d.h. man kann sehr hoch und sehr tief spielen. Charakteristisch ist ein starker Unterschied im Klang zwischen den verschiedenen Registern. Die Klarinette ist das Holzblasinstrument mit den größtmöglichen Unterschieden in der Lautstärke: Die Bandbreite reicht von Klängen, die quasi aus dem Nichts entwickelt werden bis hin zu sehr lauten Töne.

Daraus ergibt sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit anderen Musikern zusammen zu spielen, z. B. im:
- Sinfonieorchester
- Blasorchester / Musikverein
- Holzbläserensemble / Bläserquintett
- Big Band / Jazzcombo …

Unterricht

Klarinettespielen kann je nach Größe des Kindes etwa ab dem Alter von 7 bis 8 Jahren begonnen werden. Voraussetzung ist jedoch, dass die Schneidezähne keine Milchzähne mehr sind. Eine (feste) Zahnspange ist beim Spielen kein Problem.

Für sehr junge Anfänger kann die Musikschule C-Klarinetten als Leihinstrumente zur Verfügung stellen. Diese sind etwas kleiner und daher für Kinderhände besser geeignet.

Klarinetten sind weder besonders groß noch schwer, so dass sie leicht zu transportieren sind (der Klarinettenkoffer passt problemlos in einen normalen Rucksack).
Lehrkräfte

Kelly McCormick
Kelly McCormick
Evgeniy Guzhavin
Evgeniy Guzhavin
Neueste Fotos

zur Fotogalerie