Musikschule Unterer Neckar ©2019
Elementare Musikpädagogik

Musikalische Früherziehung mit englischem Sprachkonzept - MFE+e


Das Musikschuljahr hat begonnen und auch die Kurse der MFE+e sind größtenteils gestartet. Das Unterrichtsprogramm richtet sich dabei an Kinder von 4 bis 6 Jahren (vor der Einschulung). Mit dem Unterrichtsprogramm „Komm mit ins Reich der Musik-Fantasie“  lernen die Vorschulkinder spielerisch die Welt der Musik kennen und erfahren dabei gleichzeitig mit englischen Liedern die ersten Lernerfolge zu einer neuen Sprache. 

Zu folgendem Kursen können wir noch Vorschulkinder aufnehmen:
Bad Friedrichshall-Duttenberg / Musikschule / Lehrerin Heike Pfitzenmaier / Donnerstag 15:00 Uhr

Bitte melden Sie sich zeitnah bei Interesse an. Anmeldeformulare finden Sie auf unserer Homepage (www.musikschuleuntererneckar.de), in den Rathäusern und auch in den Kitas.

Wir freuen uns auf Ihr Kind
Konzerte

Schülerkonzert der Gitarrenklasse Alfino Ronzano


am 08.11.19. im Haus der Vereine, Gundelsheim

den Auftakt des abwechslungsreichen und gelungenen musikalischen Abends machte die Rockband "Explosion Included" mit drei Liedern z.B. "No Roots" von Alice Merton. Die Band spielte hierbei auf fortgeschrittenerem sowie hohem Niveau. Darauf folgten zwölf hochmotivierte junge Künstler an ihren Akustikgitarren, welche durch stilistisches sowie vielfältiges Gitarrenspiel begeisterten. Den positiven Schlusspunkt setzte die zweite (noch namenlose) Rockband mit ihrem gekonnten Zusammenspiel. Die Belohnung für den musikalischen Einsatz der Schüler war anhaltender Applaus des begeisterten Puplikums.
Streichinstrumente

Erfolgreich beim renommierten Tonkünstlerwettbewerb!


Vergangenes Wochenende punkteten die Schülerinnen Juliane Frank und Lilith Köhler, beide aus der Klasse von Britta ter Voert, mit ihrer Violine beim renommierten und gefürchteten landesweiten Wettbewerb des Tonkünstlerverbandes, in der Musikhochschule Stuttgart.

Wie beim Wettbewerb Jugend Musiziert dürfen dort auch sogenannte „Jungstudenten“ teilnehmen, das sind Schüler, die aufgrund ihrer musikalischen Fähigkeiten schon an einer Musikhochschule eingeschrieben sind und ihren Instrumentalunterricht bei Hochschulprofessoren genießen.

Dementsprechend hoch ist das Niveau und auch angesichts der hohen Teilnehmerzahl der asiatischen Geiger, weiß man gleich, dass es hier straff zur Sache geht.

Mit einem 15minütigen Programm, bestehend aus drei Werken, verschiedener Epochen und unterschiedlichen Charakteren, präsentierten sich die beiden 13 und 14jährigen Mädchen, nicht ohne Aufregung.

Wir gratulieren Juliane Frank und Lilith Köhler zu ihrem beachtlichen 2.Preis und freuen uns, die beiden beim „Podium junger Künstler“ am 14.11.2019 im Erlenbacher Rathaus und beim „Stipendiatenkonzert“ am 21.01.2020 im Wasserschloss, Bad Rappenau zu hören!
Streichinstrumente

Das Violoncello – eine ganz spezielle Faszination!


Jedes Instrument hat seine eigene Faszination. Worin liegt aber die besondere des Cellos? Ist es die pure Schönheit des Holzes, der Lackfarbe? Sogar Stradivari hat dafür manchmal seine Geigen zur Seite gelegt. Ist es die faszinierende Innigkeit, mit der man das Cello mit dem ganzen Körper hält? Ist es die Ton- Reichweite vom kleinen C bis in Geigen-E-Saiten-Höhen und dem damit verbundenen reichen Klangfarbenspektrum? Ist es die Vielseitigkeit, in der die Komponisten das Cello einsetzen? Vom reinen, aber unentbehrlichen Basslinien-Begleit-Instrument bis hin zum solistischem Konzert-Instrument in so wunderbaren Cellokonzerten wie denen von Haydn, Dvorak und Schumann? Cellospielen lernen – etwas ganz Besonderes! Wir laden dich herzlich dazu ein!

Was ist Feinmotorik und brauche ich kräftigere Finger als für die Geige?
Auf Streichinstrumenten müssen die Finger deiner beiden Hände stets locker und geschmeidig sein, aber auch mit Gewicht auf dem Griffbrett greifen oder den Bogen dynamisch unterschiedlich führen können. Deine Fingergelenke und die -kuppen sollten fürs Cellospielen kräftig ausgeprägt sein. Ein gutes Gehör ist für den Streicher unentbehrlich. Unsere Cellolehrerin Johanna Weng freut sich darauf dich kennenzulernen und mit Dir musikalisch zu arbeiten!

Du möchtest mit diesem Instrument schon bald im Orchester spielen? Kein Problem – auf jeder Leistungsstufe bist du in einem unserer Orchester (MINI-Streicher, MAXI-Orchester und Sinfonieorchester) ohne Zusatzgebühren herzlich willkommen!
Aktuell

Der neue Veranstaltungsflyer ist da!


Sie erhalten den Flyer entweder in den Rathäusern unserer Mitgliedsgemeinden oder aber als Download von unserer Homepage
Aktuell

Das neue Musikschuljahr hat begonnen…


… und wir begrüßen in unserem Team auch neue Lehrkräfte:

Frau Julija Costa Fraga - Klavier, Korrepetition, Chor- und Orchesterleitung
Frau Costa Fraga, aus dem schönen Litauen, fand den Weg zu uns über ihr Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Mit ihren Master- und Bachelor-Abschlüssen in Klavier, Korrepetition, Dirigieren, Chor- und Orchesterleitung kann sie ein umfangreiches Tätigkeitsfeld bei uns an der Musikschule Unterer Neckar abdecken. Derzeit unterrichtet sie das Hauptfach Klavier in Erlenbach, Bad Rappenau, Jagstfeld und Offenau. Anmeldungen für den Klavierunterricht bei Frau Costa Fraga nehmen wir gerne noch entgegen.

Frau Palina Semianiuk - Violine & Viola
Frau Semianiuk  ist gebürtig aus Weißrussland, studierte zunächst in Minsk und wechselte dann an die Musikhochschule Würzburg. Zusätzlich zum Studiengang Musikpädagogik Violine / Viola, welches sie mit Auszeichnung abschloss, erwarb sie noch ein künstlerisches Diplom. Schon frühzeitig begann sie ihre Tätigkeit als Musikschullehrerin an den Musikschulen in Schweinfurt und Steigerwald. Frau Semianiuk unterrichtet bei uns ihre Instrumente in Bad Rappenau, Bad Wimpfen und in Kochendorf. Interessenten für die Fächer Violine und Viola dürfen sich gerne noch bei uns melden.

Frau Cornelia Scheffler - Elementare Musikpädagogik
Frau Scheffler hatte schon in ihrer musikalischen Jugend Kontakt zu unserer Musikschule und spielte dabei auch in unserem Sinfonieorchester. Die Faszination für die Musik führte sie dann zunächst über den Blasmusikverband, wo sie die Ausbilderausbildung erwarb. Danach nahm sie ein Studium zur musikpädagogischen Fachkraft „frühkindliche Musikausbildung“ auf. Seit mehr als 19 Jahren ist sie in diesem Bereich an Musikschulen  in Obersulm, weinsberg und Öhringen tätig. Wir freuen uns, dass Frau Scheffler nun ihre Tätigkeit auf die Musikschule Unterer Neckar ausweitet. Sie unterrichtet bei uns die Fächer Musikgarten, Musikalische Früherziehung mit englischem Sprachkonzept und Musikalische Grundausbildung. Ihre Unterrichtsorte sind Erlenbach, Bad Wimpfen, Bad Rappenau, Babstadt und Siegelsbach. In den Kursen der Musikalischen Früherziehung und Grundausbildung sind noch Plätze frei und wir freuen uns über ihre Anmeldung dazu.

Ein herzliches Willkommen an alle, wir freuen uns auf die schöne Zusammenarbeit!

Und wenn Sie oder Ihr Kind Interesse hat bei unseren neuen MitarbeiterInnen Unterricht zu erhalten, dann zögern Sie nicht, greifen Sie zum Telefonhörer, rufen uns an oder melden sich direkt an. Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage: www.musikschuleuntererneckar.de

Marco Rogalski
Musikschulleiter

MUSIKSCHULE UNTERER NECKAR
Kirchgasse 14, 74177 Bad Friedrichshall, http://www.musikschule-unterer-neckar.de,
E-Mail: info@musikschuleuntererneckar.de, Tel. 07136/9544-0, Fax 07136/9544-22
Aktuell

Das neue Musikschuljahr hat begonnen…


… und wir begrüßen in unserem Team auch neue Lehrkräfte:

Herr Oliver Wild - Querflöte & Blockflöte
Herr Wild, aus dem bayrischen Dillingen, studierte zunächst an der Musikhochschule in Saarbrücken und anschließend am königlichen Konservatorium in Birmingham. Es schloss seine Ausbildung mit zwei Abschlüssen als Bachelor für Musikpädagogik und einen weiteren als Orchestermusiker, sowie einem Master in der künstlerischen Ausbildung ab. Neben seiner weltweiten musikalischen Tätigkeiten in Orchestern in Schweden, England, Vietnam, Frankreich verlor er nie den Kontakt zu Jugendorchestern und seiner Tätigkeit als Musikschulpädagoge, welche er auch international ausübte. Herr Wild unterrichtet bei uns an der Musikschule in den Orten Erlenbach, Siegelsbach, Jagstfeld, Offenau und Grombach.

Herr Manuel Grund - Schlagzeug, Mallets & Percussion
Herr Grund, hat seine Wurzeln in der Pfalz, St. Ingbert. Nach seinem ersten Studium an der Berufsfachschule Sulzbach-Rosenberg, in den Fächern Schlagzeug und Dirigieren ging es zum Musikstudium an die Musikhochschulen in Rostock, Saarbrücken und Mannheim. Dort erwarb er Diplom- und Masterabschlüsse in den Fächern Musikpädagogik Schlagzeug sowie Blasorchester- und Chorleitung. Nach seinem Studium hatte er viele Gastverträge bei namhaften Opernhäusern und Sinfonieorchestern. Bis Ende 2018 war er Musikdirektor der Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße tätig. Schon während seines Studiums unterrichtete Herr Grund an verschiedenen Musikschulen. Bei uns ist er ab September am Donnerstag in Erlenbach als Schlagzeuglehrer tätig.

Frau Gudrun Egle - Gesang, Vocalcoach, & Elementare Musikpädagogik
Frau Egle kommt zu uns aus dem Stuttgarter Raum. Ihr Studium des Jazz- und Popmusikgesangs sowie der elementaren Musikpädagogik schloss sie an den Konservatorien in Rotterdam und Den Haag ab. Ihre Tätigkeit als Musikschulpädagogin und Sängerin übte sie zunächst in regionalen Musikschulen aus. Durch ihre künstlerische Tätigkeit im Bereich Pop- und Musicalgesang gelangte sie dann in die Niederlande und anschließend nach Curacao auf die niederländischen Antillen. Gudrun Egle wird sich an der Musikschule Unterer Neckar den GesangsschülerInnen widmen, mit ihrem Schwerpunkt Rock-, Pop- Jazz und Musicalgesang.
Sie unterrichtet in Erlenbach, Bad Friedrichshall und Bad Wimpfen.

Ein herzliches Willkommen an alle, wir freuen uns auf die schöne Zusammenarbeit!

Und wenn Sie oder Ihr Kind Interesse hat bei unseren neuen MitarbeiterInnen Unterricht zu erhalten, dann zögern Sie nicht, greifen Sie zum Telefonhörer, rufen uns an oder melden sich direkt an. Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage: www.musikschuleuntererneckar.de

Marco Rogalski
Musikschulleiter
MUSIK MIT FREUNDEN, BEI UNS!

Das neue Musikschuljahr 2019/2020


Wir starten in das neue Semester
Ab dem 11. September 2019 wird bei uns wieder musiziert, gesungen und gespielt.

Bestimmt ist auch DEIN Instrument dabei!

Holzblasinstrumente:
Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott
Blechblasinstrumente:
Trompete, Horn, Euphonium (Tenorhorn/Bariton), Posaune, Tuba
Tasteninstrumente:
Klavier, Keyboard, Akkordeon
Streichinstrumente:
Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
Zupfinstrumente:
Harfe, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Percussioninstrumente:
Schlagzeug/Drum-Set, Mallets, Pauke
Vocalfächer:
Gesang & Stimmbildung

Die Anmeldungen für alle instrumentalen und vokalen Hauptfächer sind ab sofort möglich. Infos und Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule Unterer Neckar, auf unserer Homepage oder in ihrem Rathaus.

Außerdem haben wir auch noch Angebote für die ganz Kleinen:
• Baby-Musikgarten für Babys ab der Geburt mit Mutter oder Vater 
• Musikgarten 1 für Kinder ab 18 Monaten bis 3 Jahre mit Mutter oder Vater
• Musikgarten 2 für Kinder ab 3 bis 4 Jahre mit Mutter oder Vater
• Musikalische Früherziehung mit englischem Sprachkonzept für Kinder von 4 bis 6 Jahren 
Mach Mit – Musik bei uns!

Die Oboe und das Fagott


Hallo liebe Kinder! Wir sind das „Fagott“ und die „Oboe“, zwei lustige Freunde, die sich einander toll ergänzen. 
Ein tolles Team, vor allem, weil viele anderen Instrumente nur darauf warten mit uns spielen und tolle Musik in der großen Mannschaft machen zu können: die verschiedenen Orchester unserer Schule! Zunächst „trainieren wir“ für uns und suchen deshalb DICH/ EUCH zur Verstärkung unserer Mannschaft!

Ab wann kann ich mit dem Unterricht beginnen?
Wenn Ihr 6 Jahre oder etwas älter seid, dann könnt Ihr in unserem „Junior-Team“ starten. Am besten spielt es sich dann „im Team“ auf unseren lustigen farbenfrohen Tigerenten-Fagottinos, der Vorstufe des richtigen Fagotts, auf das ihr dann mit ca. 10 Jahren umsteigt. Im anderen Team befinden sich die Oboen.

Ja, und unser Trainingswerkzeug, das Instrument,  passt sehr gut zu Euch, denn es ist noch nicht so groß und Ihr könnt es locker greifen und blasen.

Du möchtest mit diesem Instrument schon bald im Orchester spielen?
Schon bald wirst Du auch in den Orchestern der Musikschule (MINI-Bläser, MAXI-Orchester und Sinfonieorchester) mitmachen können. Musizieren im Ensemble machen das Fagott- oder Oboe-Spielen zum gemeinsamen Erlebnis!

Habt Ihr Lust bekommen, dann schickt uns doch kurz eine E-Mail an „info@musikschuleuntererneckar.de“ oder ruft uns an: 07136 / 9444-0.

Wir freuen uns auf Euch!
Veranstaltungskalender

pdf-logo Veranstaltungen Sep-Dez 2019
Nächstes Konzert

Mo 18.11.2019 - 17.00 Uhr
Bad Rappenau
Wasserschloß
Schülerkonzert
Querflötenklasse
Leitung: Isabel González Villar  

alle Konzerte ansehen
Zitat

Musik ist die Sprache der Welt und des Universums. Dort wo Worte nicht mehr reichen beginnt die Welt der Musik.
Geben Sie Ihren Kindern die Chance, diese Welt zu entdecken.
Marco Rogalski, Musikschulleiter
Jedem Kind ein Instrument
Eine Charity zur musikalischen Förderung bedürftiger Kinder
Umgesetzt dank unserer Sponsoren:
Premiumsponsor:
Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg e.G.
Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg e.G.

Partnersponsor:
Emil Frey Avalon Premium Cars

Licato GmbH
Supportsponsoren:
Böpple-Bau, Heilbronn
Böpple-Bau, Heilbronn
Franz Media-Print, Bad Rappenau
Franz Media-Print, Bad Rappenau

Sabine Baumann, Steuerberatung, Neckarsulm
Sabine Baumann, Steuerbe­ratung, Neckarsulm
lrworld - Melanie Haaf-Richter
lrworld - Melanie Haaf-Richter
Dentz - Staplerservice, Lagerservice, Bad Friedrichshall
Denz - Stapler­service, Bad Friedrichshall
Bäckerei Hirth - Bad Friedrichshall
Bäckerei Hirth, Bad Friedrichshall
Hirschmann Laborgeräte, Eberstadt
Hirschmann Laborgeräte, Eberstadt
Ehrenberger´s - Restaurant-Lounge-Terasse - Bad Rappenau
Ehrenberger's Restaurant-Lounge-Terasse, Bad Rappenau
Unterrichtsangebote

Das neue Gutscheinheft



Mit diesem Gutscheinheft haben Sie die Möglichkeit, völlig flexibel vom jeweiligen Instrumental- bzw. Vocallehrer eine Unterrichtseinheit (45 Minuten) zu erhalten.

Jetzt auch online bestellbar!

mehr Informationen