Musikschule Unterer Neckar ©2018

Richtlinien


Richtlinien für ein Stipendium der Begabtenförderung

Antrag
1. Antrag des Schülers (formlos mit Begründung/ ggfs. musikalischer Vita mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten) an die Schulleitung

2. Gutachten/ Empfehlung des/der Instrumentallehrers/In

3. Genaue Programmmeldung (Komponist mit Lebensdaten, Werktitel, Satzbezeichnung, genaue Spieldauer), siehe Punkt 2.3 und 2.4 (Aufnahmeprüfungs- Richtlinien)

→ Anträge an (Email/ Scan): traub@musikschuleuntererneckar.de
Alter
Mindestalter 12 Jahre (Altersstufe I= Pre- College) und 16 (Altersstufe II= Musikstudium)
Kriterien
- überdurchschnittliche Begabung

- Theorie- Vorkenntnisse (Stufe I =Silberkurs/ Stufe II = Goldkurs)

- überdurchschnittliches Engagement für die Musikschule
Bewerbungs­verfahren
Probespiel/ Eignungstest:

- nächster Termin: Mai/ Juni 2019

- Bewerbungsfrist: 30.04.2019 (s.o., Antrag)
Förderungsdauer
1 Schuljahr

Verlängerung auf Antrag optional möglich (ein erneuter Eignungstest der die im Förderjahr erzielten Fortschritte begutachtet, ist erforderlich)
Art der Förderung
- zusätzlicher kostenloser Unterricht im instrumentalen oder vokalen Nebenfach. Für Pianisten: siehe Förderinhalte Pkt. 1.4

- Kostenloser Theorie- und Gehörbildungsunterricht
Leistungs­dokumentation
- In zwei (Halbjahres-) Konzerten präsentieren sich die Stipendiaten öffentlich auf ihrem Haupt- und Nebenfach

- Der zuständige Fachlehrer/In fasst am Ende des Förderjahres in einem Abschlussgutachten die erzielten Leistungsfortschritte inhaltlich zusammen
Infos/ Auskünfte
Für weitere Auskünfte steht der für die Begabtenförderung zuständige Stellvertretende Musikschulleiter Hans-Wilhelm Traub gerne zur Verfügung




nach oben