Musikschule Unterer Neckar ©2022
Aktuell

Instrumentenvorstellung


• Du liebst Musik und willst sie selber spielen lernen?
• Deine Freunde spielen bereits ein Instrument und du willst das auch können?
• In einem Ensemble oder Orchester zu spielen, war schon immer ein Traum von dir?

Dann komm zu einer unserer Instrumentenvorstellungen!

Samstag, 21.05.22, 15.00 Uhr,
Bad Friedrichshall,
Friedrich-von-Alberti-Gymnasium (Mensa)

Sonntag, 22.05.22, 10.00 Uhr,
Erlenbach, Kaybergschule (Mehrzweckraum)

Der Tierigent – ein Musiktheater für Kinder
Die Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Unterer Neckar freuen sich, euch die Instrumente des Orchesters vorzustellen und laden ein zu einem tierischen Konzert, bei dem schließlich ein kleiner Spatz den Takt angibt.

Danach könnt ihr selbst ausprobieren und erkunden, ob die Querflöte euer Instrument ist – so wie beim Fuchs oder vielleicht eifert ihr ja dem Elefanten nach, mit der Trompete.
Fragen zum Instrument, dem besten Anfangsalter (auch Erwachsene können jederzeit beginnen!), den Unterrichtsorten und vieles mehr, beantworten unsere Fachlehrer*Innen sowie unser Büro-Team gerne im Gespräch direkt im Anschluß an die Instrumentenvorstellung.
Wir wünschen viel Spaß dabei!

Nähere Infos vor Ort und auf unserer Homepage
www.musikschuleuntererneckar.de
Konzert

SpielRäume


Räume zum Spielen, gemeinsam Musizieren, Musik erleben
"Singen, streichen, zupfen, blasen, Tasten schlagen..."- im SpielRaum am 23. Mai, 19.00 Uhr in Bad Friedrichshall-Duttenberg, Alte Kelter, präsentieren sich Schüler/innen mit Instrumenten aus allen Fachbereichen unserer Musikschule.

Es erklingen u.a. so berühmte Werke wie Mozarts "Ave Verum" (Gesang), Bachs Doppelkonzert für zwei Violinen in d-moll oder Frederic Chopins Polonaise g-moll für Klavier. Herzliche Einladung.

Der Eintritt ist – wie immer – frei.
Unsere Schüler und Lehrkräfte freuen sich auf Ihren Besuch.
Konzert

Stipendiatenkonzert


Die Musikschule Unterer Neckar lädt am Donnerstag, den 2. Juni 2022, um 18.30 Uhr in den Kursaal, Bad Wimpfen ein zum Konzert der Stipendiaten unserer Begabtenförderungsklasse.
In unserer Begabtenförderungsklasse haben die von uns, durch Zusatzunterricht sowie eine gezielte musiktheoretische Ausbildung, geförderten Schüler/Innen bereits zahlreiche Preise und Ehrungen erzielen können.

Unsere derzeitigen Stipendiat/Innen Benjamin Gall (Schlagzeug, Marimbaphon), Emma Wölfert (Klavier), Jana Winkler (Querflöte), Leni Friederich (Querflöte) und Greta Rothweiler (Gesang), bringen Werke unterschiedlicher Komponisten zu Gehör.

Verbringen Sie einen besonderen musikalischen Abend mit uns, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Donnerstag, 2. Juni 2022, 18.30 Uhr
Kursaal, Bad Wimpfen

Der Eintritt ist – wie immer – frei.
Holzblasinstrumente

Herzlich willkommen Andreas Maile


Wir begrüßen herzlich Andreas Maile als neuen Mitarbeiter bei uns, an der Musikschule Unterer Neckar. Schon vor vielen Jahren war der bekannte Saxophonist der SWR-Big-Band Dozent bei Workshops an unserer Musikschule. Nun konnten wir Andreas Maile als Lehrer für Saxophon, Klarinette und Querflöte gewinnen, und es ist nicht nur eine Bereicherung für unsere Schüler*Innen, sondern auch für die weitere Entwicklung unseres Jazz, Rock- und Pop-Bereichs. Andreas Maile ist in seinem Fach über unsere nationalen Grenzen hinaus einer der renommiertesten Künstler, Musiker und Dozenten. Mit seinem Auftrag, hier den Jazz-Rock und Pop-Bereich weiter zu entwickeln, haben wir einen musikalischen Sympathieträger gefunden. Auch fortgeschrittene Musiker*Innen sind zum Unterricht bei ihm herzlich willkommen. Neben einer regulären Anmeldung zum regelmäßigen Unterricht besteht die Möglichkeit, über unser Gutscheinheft Einzelstunden mit Andreas Maile zu vereinbaren.

Andreas Maile wird in nächster Zeit eine Jazz-Crew und Jazz-Band entwickeln, zu der auch gerne von außen Musiker*Innen dazukommen dürfen. Sollten Sie Interesse haben, dann nehmen Sie über unser Sekretariat Kontakt auf.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Andreas Maile und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.

Marco Rogalski
Musikschulleiter
Jugend Musiziert

â??Jugend Musiziertâ?? Landeswettbewerb 2022 in Pforzheim


Am vergangenen Wochenende fand der „Jugend Musiziert“ Landeswettbewerb in Pforzheim statt , wofür sich auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Unterer Neckar bereits im Januar beim Regionalwettbewerb mit großartigen Leistungen qualifizieren konnten.

Alle acht Schülerinnen und Schüler haben sich seit Januar nochmals intensiv auf diesen Wettbewerb vorbereitet, um vor den Jurys ihr Können zu präsentieren.
Besonders erfreut sind wir über unsere Schülerin Marie Mall, die in der Solowertung für das Fach Gesang (Pop) mit einer hervorragenden Leistung einen 1. Preis ersingen konnte und sich somit im Juni für den diesjährigen Bundeswettbewerb in Oldenburg qualifizieren konnte. Bravo!


Hier unsere Preisträger:
(Eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist erst ab „Altersgruppe III“ möglich)

Violoncello solo (Altersgruppe II)
Josias Mayer, Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Johanna Weng – 21 Punkte / 2. Preis

Kontrabass solo (Altersgruppe II)
Ansgar Kallenbach, Bad Rappenau, Lehrkraft: Nataly González – 23 Punkte / 1. Preis

Klavier-Kammermusik (Altersgruppe II)
Anna Wölfert (Klavier), Bad Rappenau, Lehrkraft: Julia Bechthold; Helena Sophie Steinke (Querflöte), Bad Rappenau, Lehrkraft: Isabel González; Felix Gall (Fagott), Neckarsulm, Lehrkraft: Alexander Rauch – 19 Punkte / 3. Preis

Duo Klavier und ein Holzblasinstrument (Altersgruppe III)
Erik Gerter (Klavier) Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Julia Bechthold; Luise Suppinger (Querflöte), Bad Rappenau, Lehrkraft: Isabel González – 18 Punkte / 3. Preis

Gesang (Pop) solo (Altersgruppe III)
Marie Mall, Erlenbach, Lehrkraft: Manuel Heuser – 23 Punkte / 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Wir gratulieren allen Preisträgern zu diesen tollen Erfolgen!

Ein Dank an dieser Stelle an die engagierten Lehrer, die die Schüler zu diesen hervorragenden Leistungen herangeführt und bei den Wettbewerben begleitet haben.
Aktuell

Regelungen f?¼r Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen ab 19. M?¤rz 2022


I. Allgemein
1. Mit der neuen CoronaVO des Landes gehört das bisherige Stufensystem bei den Corona-Regelungen der Vergangenheit an. Die Regelungen der neuen Corona-Verordnung gelten unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz bei SARS-CoV-2-Neuinfektionen, der Hospitalisierungsrate etc.

2. Die neue CoronaVO enthält keine Kapazitätsbeschränkungen, Personenobergrenzen sowie Kontaktbeschränkungen bei Veranstaltungen und Zusammenkünften mehr.

3. Die allgemeine Maskenpflicht mit den besonderen Regelungen für die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen und im öffentlichen Nahverkehr gilt weiterhin. Im Freien reicht eine medizinische Maske, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Auch an Schulen gilt weiterhin die Maskenpflicht. Für Schüler FFP2 für unsere Mitarbeiter Medizinische Maske.

4. Auch die Regelungen betreffend der Pflichten zur Erstellung von Hygienekonzepten bleiben – wie gehabt – bestehen.

5. Die bisherigen Regelungen zur Testpflicht werden aufrechterhalten. Die Testpflicht an Schulen (künftig zwei Mal pro Woche) wird fortgeführt.

6. Die allgemeine Abstandsempfehlung (1,5 Meter) bleibt bestehen.


II. Unterrichts- und Veranstaltungsbetrieb an Musikschulen

1. Für den Zutritt und die Teilnahme an den Aktivitäten und Angeboten sowie bei  öffentlichen Veranstaltungen und Proben gilt weiterhin die 3G-Regel. Ausnahmen gelten für Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und für Kinder, die noch nicht zur Schule gehen.

2. Die „Schülerausweisregelung“ für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, die in den Schulen regelmäßig getestet werden oder geimpft oder genesen sind, bleibt unverändert.

3. In geschlossenen Räumen und im Freien gelten weiterhin die bisherigen Pflichten zum Tragen einer Maske. Keine Maskenpflicht besteht weiterhin beim praktischen Unterricht an Blasinstrumenten und beim Unterricht in Gesang, sofern der Mindestabstand von 2 Metern nicht unterschritten wird.

4. Für Schüler*innen und Besucher*innen über 18 Jahre gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. Die bisherigen Regelungen zur Maskenpflicht von Mitarbeitenden gelten gleichfalls unverändert weiter (medizinische Maske).

Marco Rogalski
Musikschulleiter
Neue Lehrkraft

Jos?© Mar?­a Dom?­nguez Jurado


Neuer Lehrer für Klarinette & Saxofon

Wir begrüßen unseren neuen Mitarbeiter Herrn José María Domínguez Jurado an der Musikschule Unterer Neckar. Herr Domínguez Jurado unterrichtet bereits seit Januar die Klarinetten- und Saxofonklasse.

Herr Domínguez Jurado, gebürtig aus Sevilla / Spanien, studierte zunächst in Spanien bevor er 2018 zum Bachelor-Studium an die Musikhochschule in Mannheim wechselte.

Während seiner Ausbildung belegte er Kurse in Jazzimprovisiation, Kurse für Blasmusikkapellen, Reparaturkurse für Klarinetten und natürlich für Musikschulpädagogik. Wir freuen uns mit ihm einen kompetenten und freundlichen Mitarbeiter gewonnen zu haben. Schon während den ersten Unterrichtsstunden konnte er Begeisterung bei den Schülern wecken. Herr Domínguez Jurado wird die Klarinetten- und Saxofonklasse weiter entwickeln.

Interessenten für den Unterricht im Fach Klarinette oder Saxofon dürfen sich gerne an unsere Musikschulverwaltung wenden:
07136 / 9544-0

Wir beraten Sie gerne und bieten dazu auch die Möglichkeit einmal eine kostenlose Probestunde bei Herrn Domínguez Jurado zu erhalten. Wir freuen uns dazu auf Ihre Kontaktaufnahme.

Herrn Domínguez Jurado wünschen wir nun weiterhin einen guten Start und viel Freude bei seiner Tätigkeit an unserer Musikschule.

Marco Rogalski, Musikschulleiter
Neue Lehrkraft

Nataly Gonzalez Otalora


Neue Lehrerin für Kontrabass, E-Bass und Gitarre

Wir begrüßen unsere neue Mitarbeiterin Frau Nataly Gonzalez Otolara an der Musikschule Unterer Neckar. Frau Gonzalez hat ab März die Kontrabassklasse von Herrn Robert Weis-Banasczyk übernommen, welcher als Musikschulleiter an die Musikschule Neckargmünd gewechselt ist. Ihm sei an dieser Stelle noch ein Dankeschön für seine langjährige Tätigkeit an unserer Musikschule gesagt.

Frau Gonzalez, gebürtig aus Bogota / Kolumbien, studierte zunächst in ihrer Heimat Kontrabass und E-Bass. 2014 kam sie an die Musikhochschule Stuttgart und erwarb dort weitere Master- Abschlüsse für den klassischen Bereich, für den Bereich Jazz und letztendlich für Musikschulpädagogik. Wir freuen uns mit ihr eine kompetente und freundliche Mitarbeiterin gewonnen zu haben. Schon bei ihren ersten Unterrichtsstunden konnte sie Begeisterung bei den Schülern wecken. Frau Gonzalez wird die Kontrabass- und auch die E-Bass-Klasse weiter entwickeln. Da beide Instrumente in Orchestern, Ensembles und Bands sehr gefragt sind, wollen wir dies unterstützen. Beide Instrumente werden ab sofort in den Bereich Mangelfach eingeordnet. Somit bekommen neue Schüler und Schülerinnen eine Ermäßigung von 50% auf die Unterrichtsentgelte für bis zu zwei Jahre. Und sollten wir ein Instrument im Fundus haben, so können wir dieses für den selben Zeitraum auch kostenlos zur Verfügung stellen.

Interessenten für den Unterricht im Fach Kontrabass oder E-Bass dürfen sich gerne an unsere Musikschulverwaltung wenden:

07136 / 9544-0

Wir beraten Sie gerne und bieten dazu auch die Möglichkeit einmal eine kostenlose Probestunde bei Frau Gonzalez zu erhalten. Wir freuen uns dazu auf Ihre Kontaktaufnahme.

Frau Gonzalez wünschen wir nun weiterhin einen guten Start und viel Freude bei ihrer neuen Tätigkeit an unserer Musikschule.

Marco Rogalski, Musikschulleiter
Aktuell

Das neue Semester hat begonnen


Anmeldungen sind noch möglich

MUSIK MIT FREUNDEN, BEI UNS!
Bestimmt ist auch DEIN Instrument dabei!

Holzblasinstrumente:
Blockflöte, Querflöte, Oboe (Mangelfach), Klarinette, Saxophon, Fagott (Mangelfach)
Blechblasinstrumente:
Trompete, Horn (Mangelfach), Euphonium (Tenorhorn/Bariton), Posaune, Tuba
Tasteninstrumente:
Klavier, Keyboard, Akkordeon (Mangelfach)
Streichinstrumente:
Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass (Mangelfach)
Zupfinstrumente:
Harfe (Mangelfach), Gitarre, E-Gitarre, E-Bass (Mangelfach)
Percussioninstrumente:
Schlagzeug/Drum-Set, Mallets, Pauke
Vocalfächer:
Gesang & Stimmbildung

Die Anmeldungen für alle instrumentalen und vocalen Hauptfächer sind ab sofort möglich. Infos und Anmeldeformulare erhalten Sie im Sekretariat der Musikschule Unterer Neckar, auf unserer Homepage oder in ihrem Rathaus.
Aktuell

Testphase f?¼r Unentschlossene


Bist Du trotzdem noch unentschlossen, ob das ausgesuchte Instrument tatsächlich zu Dir passt?
Kein Problem! Alle Schülerinnen und Schüler bekommen bei uns in den ersten drei Unterrichtsmonaten eine Probezeit. Du kannst also in aller Ruhe testen, ob das Instrument zu Dir passt. Die Kündigung ist in der Probezeit deshalb jeweils auf zwei Wochen zum Monatsende hin möglich. Und wenn Du vorab noch einige Infos zum Unterricht brauchst, schreib einfach eine E-Mail an die entsprechende Adresse – z. B. schlagzeug(at)musikschuleuntererneckar.

Hier alle Mail-Adressen der jeweiligen Fachbereiche
Blasinstrumente: blasinstrumente( at )musikschuleuntererneckar.de
Tasteninstrumente: tasten( at )musikschuleuntererneckar.de
Streichinstrumente: streichinstrumente( at )musikschuleuntererneckar.de
Zupfinstrumente: zupfinstrumente( at )musikschuleuntererneckar.de
Percussioninstrumente: schlagzeug( at )musikschuleuntererneckar.de
Vocalfächer: gesang( at )musikschuleuntererneckar.de
Jugend Musiziert

Nachtrag


Auch das Duo Erik Gerter (Klavier) aus Bad Friedrichshall und Luise Suppinger (Querflöte) aus Bad Rappenau, das am vergangenen Wochenende beim Regionalwettbewerb in Böblingen in der Kategorie „Duo Klavier und ein Holzblasinstrument“ teilnahm, konnte sich mit einer Wertung von 23 Punkten einen hervorragenden 1. Preis mit einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb erspielen.
– Gratulation!

Ebenso auch ein Dank an unsere engagierten Lehrerinnen Julia Bechthold (Klavier) und Isabel Gonzalez (Querflöte), die das Ensemble begleitet und zu diesen hervorragenden Leistungen herangeführt haben.
Jugend Musiziert

Regionalwettbewerb 2022


Auch dieses Jahr haben wieder zahlreiche Schüler der Musikschule Unterer Neckar beim „Jugend Musiziert“ Regionalwettbewerb mit großem Erfolg teilgenommen. Der Wettbewerb fand glücklicherweise in diesem Jahr wieder in Präsenz in Heilbronn statt und war ausgeschrieben für Streichinstrumente, Akkordeon, Schlagzeug, Gesang (Pop) in der Solo-Wertung.
Ensembles konnten sich in folgenden Wertungen beweisen: Klavier-Kammermusik, Duo Klavier und ein Blasinstrument, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Besondere Besetzungen: Alte Musik.

Alle unsere Teilnehmer konnten hervorragende Ergebnisse erzielen – Gratulation!!
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei unseren engagierten Lehrer, die die Schüler zu diesen hervorragenden Leistungen herangeführt haben.

Hier unsere Preisträger: (Eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb ist erst ab „Altersgruppe II“ möglich)

Violine solo
Altersgruppe Ib
Malea Kraft, Gundelsheim, Lehrkraft: Hans-Wilhelm Traub – 20 Punkte / 2. Preis
Kilian Freudenberg, Bad Rappenau, Lehrkraft: Hans-Wilhelm Traub – 19 Punkte / 2. Preis
Altersgruppe II
Johanna Martin, Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Palina Semianiuk – 20 Punkte / 2. Preis
Johannah-Leni Hickey Koep, Bad Wimpfen, Lehrkraft: Palina Semianiuk – 20 Punkte / 2. Preis
Marie Mader, Gundelsheim, Lehrkraft: Hans-Wilhelm Traub – 19 Punkte / 2. Preis
Nicole Erismann, Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Hans-Wilhelm Traub – 19 Punkte / 2. Preis
Altersgruppe III
• Nicolas Brassel, Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Hans-Wilhelm Traub – 17 Punkte / 2. Preis

Violoncello solo
Altersgruppe II
Josias Mayer, Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Johanna Weng – 25 Punkte / 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Kontrabass solo
Altersgruppe II
Ansgar Kallenbach, Bad Rappenau, Lehrkraft: Robert Weis-Banaszczyk – 23 Punkte / 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Gesang (Pop) solo
Altersgruppe III
• Marie Mall, Erlenbach, Lehrkraft: Manuel Heuser – 23 Punkte / 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Percussion solo
Altersgruppe IV
Benjamin Gall, Neckarsulm, Lehrkraft: Tobias Messerschmidt – 20 Punkte / 2. Preis

Klavier-Kammermusik
Altersgruppe II
Anna Wölfert (Klavier), Bad Rappenau, Lehrkraft: Julia Bechthold; Helena Sophie Steinke (Querflöte), Bad Rappenau, Lehrkraft: Isabel González; Felix Gall (Fagott), Neckarsulm, Lehrkraft: Alexander Rauch – 23 Punkte / 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Duo Klavier und ein Holzblasinstrument
Altersgruppe II
Anna Moser (Klavier), Bad Wimpfen, Lehrkraft: Julia Bechthold; Annie Leleux (Querflöte), Bad Wimpfen, Lehrkraft: Isabel González – 21 Punkte / 1. Preis
Lina Demirel (Klavier), Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Junko Fuchiwaki;  Emilia Suppinger (Querflöte), Bad Rappenau, Lehrkraft: Isabel González – 20 Punkte / 2. Preis
Altersgruppe IV
Emma Wölfert (Klavier), Bad Rappenau, Julia Bechthold; Victoria Schropp (Querflöte) Bad Friedrichshall, Lehrkraft: Isabel González – 21 Punkte / 1. Preis

 
Aktuell

Online Instrumenten-Vorstellung


Unsere Lehrer haben sehr schöne und interessante Videos für Euch gestaltet, um jedem das eigene Lieblings-Instrument nahe zu bringen.

Anschauen könnt ihr alle Videos bei YouTube unter dem Kanal der Musikschule Unterer Neckar.
Hier findet ihr die Instrumentenfilme in der Playlist Musikinstrumenten Vorstellungen"

Schaut euch die Instrumente an, die unsere Lehrer und Lehrerinnen vorstellen. Vielleicht ist auch eines für euch dabei – oder wisst ihr schon ganz genau, welches Instrument ihr gerne lernen möchtet?
Dann kommt zu uns an die Musikschule und probiert es aus!
„Zusammen schaffen wir das!

Wir freuen uns auf Dich!
 
ANMELDUNG

Zu den Anmeldeformularen
(Früherziehung, Musikalische Grundausbildung, Hauptfachunterricht)
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zu den Dokumenten
(Schulordnung, Entgeltordnung, Datenschutz, Infektionsschutz, Hygiene, Zustimmung Online-Unterricht)
MUSIKSCHUL-APP

Unsere Webseite zur App
(Alle Infos und Downloads gebündelt)


Nächstes Konzert

Sa 21.05.2022 - 15.00 Uhr
Bad Friedrichshall-Jagstfeld
Friedrich-von-Alberti Gymnasium
Instrumentenvorstellung
Leitung: Marco Rogalski  

alle Konzerte ansehen
Instrument der Woche
Die Trompete
mehr erfahren
Freie Stellen

EMP

mehr Informationen
Zitat

Musik ist die Sprache der Welt und des Universums. Dort wo Worte nicht mehr reichen beginnt die Welt der Musik.
Geben Sie Ihren Kindern die Chance, diese Welt zu entdecken.
Marco Rogalski, Musikschulleiter
Unterrichtsangebote

Unser Gutscheinheft



Mit diesem Gutscheinheft haben Sie die Möglichkeit, völlig flexibel vom jeweiligen Instrumental- bzw. Vocallehrer eine Unterrichtseinheit (45 Minuten) zu erhalten.

Jetzt auch online bestellbar!

mehr Informationen